Training

Training

Das Training des TSN e.V. mit ABC-Ausrüstung (Flossen, Maske, Schnorchel) findet nur außerhalb der Schulferien statt.

Montags von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Schwimmhalle in Preetz, Johannes-Gutenberg-Straße 10, 24211 Preetz. Treffen im Vorraum der Schwimmhalle um 18.45 Uhr. Nach dem Training besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen Ausklang im Schwimmhallenrestaurant.

Donnerstags von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Schwimmhalle der MUS in Plön, Ruhleben 30, 24306 Plön. Treffen auf dem Parkplatz vor der Schwimmhalle links neben dem Eingang um 18.45 Uhr zum gemeinsamen Betreten des Kasernengeländes.

Das Training wird hauptverantwortlich betreut von unserem Tauchlehrer (VDST-TL 2 609) und Trainer A Wolfgang-Dieter Glanz.

Unterstützt wird er dabei von Holger Möller.

Das Training mit DTG (Drucklufttauchgerät) findet nur in Plön und nur nach vorheriger Vereinbarung statt.

 

Schnuppertraining

Interessierte Nichtmitglieder können nach vorheriger Verabredung unentgeltlich bis zu dreimal am Training des TSN e. V. teilnehmen, wenn keine medizinischen Einschränkungen bestehen. Die Trainingsteilnahme setzt eine angemessene Schwimmfähigkeit, Wasservertrautheit und eine eigene ABC-Ausrüstug voraus. Bedarfsweise gibt der Verein im Vorwege eine markenunabhängige Kaufberatung.

 

Freiwassertraining

In den Sommermonaten findet donnerstags nach Verabredung ersatzweise ein Freiwassertauchen mit ABC meist im Suhrer See statt.

 

Schnuppertauchen

Nach vorheriger verbindlicher Verabredung können im Rahmen des Hallentrainings in Plön auch ca. halbstündige Schnuppertauchgänge mit Nichtmitgliedern stattfinden, wenn dem keine medizinischen Einschränkungen entgegenstehen. Dazu ist vorab entweder eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung beizubringen oder eine entsprechende schriftliche Selbstauskunft abzugeben. Außerdem ist vorab eine Haftungseinschränkungserklärung gegenüber dem Verein abzugeben. Die Formblätter dafür stellt der Verein. Bei Minderjährigen sind beide Dokumente von den Sorgeberechtigten zu unterschreiben. Die Geräteausrüstung für die Schnuppertauchgänge (kein Neopren und Blei) stellt der Verein. Dem Verein sind dafür, für die intensive Einzelbetreuung und für die verbrauchte Luft sämtliche Kosten zu erstatten. Der jeweilige Kostenbeitrag wird im Vorwege vereinbart.

 

Tauchausfahrten

An den Tauchausfahrten des Vereins können aus versicherungstechnischen Gründen nur Mitglieder oder aktive VDST-Mitglieder als Gäste teilnehmen, zwingend erforderlich ist jeweils eine gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Taucherpass und Logbuch sind mitzubringen. Eine eventuell notwendige Ausleihe von Vereinsgerät ist rechtzeitig im Vorwege abzustimmen.